Nasza hodowla została wyróżniona 1 miejscem na
11 Międzynarodowych Targach w Poznaniu w 2008r. w kategorii Ptactwo Łowne. zobacz galerię z targów »
Fasan Der Fasan (Phasianus colchicus L., 1758; früher auch P. cochlinus) – mittelgroß, grundsätzlich ansässig (obwohl der Hahn kann umherziehen), zählt zu den Hühnervögeln und ist in Delta Wolga, in Kaukasus, in Transkaukasien, auf dem Gebiet von Iran bis Mandschurei und im nördlichen Teil der Malaiischen Halbinsel zu finden. Der Fasan ist... mehr
Rebhuhn Das Rebhuhn (Perdix perdix) zählt zu den Hühnervögeln und ist im ganzen Europa und Zantralasien. In den Bergen ist bis 2500 m. über dem Meeresspiegel. (In Tatra Gebierge bis 1700 m. über dem Meeresspiegel). Das Rebhuhn wurde von dem Mensch in die Nordamerika eingeführt. Population unterliegt bedeutenden Schwankungen. Die Zahl der Vögel... mehr
projekt i wykonanie Arena Internet

Fasan

Der Fasan (Phasianus colchicus L., 1758; früher auch P. cochlinus) – mittelgroß, grundsätzlich ansässig (obwohl der Hahn kann umherziehen), zählt zu den Hühnervögeln und ist in Delta Wolga, in Kaukasus, in Transkaukasien, auf dem Gebiet von Iran bis Mandschurei und im nördlichen Teil der Malaiischen Halbinsel zu finden. Der Fasan ist im ganzen Europa (in Süden schon im Mittelalter), in Nordamerika, in Japan, auf der Insel Hawaii und in Neuseeland introduktiert.

Gattungseigenschaften
In Polen wurden verschiedene Untergattungen aklimatisiert, daraus Vielfalt, der bei uns vorkommenden Vögel. Der Hahn (Gockel) hat meisten sein bunt schillerndes Gefieder, große rote Roser (Hauptpartien um die Augen, die bei der Balz anschwellen) und bei einigen Rassen Federohren (Hörner).Der Bauch ist schwarz. Die Henne ist wesentlich schlichter und im Grundton braun gefärbt mit Flecken und Tupfen. Junge Hähne sind an stumpfen Sporen an der Hinterseite jedes Ständers (Bein) zu erkennen.

Größe
Länge: 68 cm bis 80 cm, Flügelweite: 68-85cm, Gewicht des Hahns: 1,5kg, Gewicht der Henne: bis 1 kg.

Biotop
Der Fasen benötigt ein Biotop mit mehreren Sträuchern, Weide für Buschwerk zur Deckung und Wasser für Feuchtigkeit, wo die für Küken notwendige tierische Kost aufgenommen wird.

Nest
Die Eier werden nur von der Henne 24 Tage bebrütet.

Brut
Jaja wysiadywane przez okres 24 dni wyłącznie przez samicę.

Nahrung
Der Fasen bevorzugt pflanzliche Kost und im Sommer ist mit der großen Zahl von Insekten, unter anderem mit Kartoffelkäfern bereichert.

Schutz
Auf der Bejagung des Fasen sollte in der Schutzzeit verzichtet werden.



E-mail:


siehe auf die Landkarte »